VERFAHRENSBETREUUNG DES INTERESSENTINNENAUSWAHLVERFAHRENS

 

 "Wien 10., Rosiwalgasse - Neue Ideen für den Haschahof" (2019)


2-stufiges, nicht anonymes, unbeschränktes Auswahlverfahren

Ausloberin:

 

 Verfahrens-betreuung: 

wohnfonds_wien

fonds für wohnbau und stadterneuerung (Wien)

 

ZT-Büro DI Herbert Liske

Beratung der Ausloberin, Erstellung der Auslobungsunterlagen, Prüfung der Eignungsnachweise, Vorprüfung der beiden Verfahrensstufen, Begleitung der Preisgerichtssitzungen


Gegenstand des Verfahrens: Entwicklung geeigneter, wirtschaftlich eigenständiger Zwischen- und Nachnutzungskonzepte für den um die Jahrhundertwende entstandenen, ehemaligen Gutshof "Haschahof". 

 

 

Besondere Aufgabenstellungen:

  • Etablierung des "Haschahofs" als Bestandsteil und Imageträger der zukünftigen Entwicklung eines der größten langfristigen Stadterweiterungsgebiete in Wien
  • Nachhaltige, identitätsstiftende Bespielung des „Haschahofs“

Finale Jurysitzung:  13. Juni 2019

 

Juryentscheidung:  Empfehlung zur Umsetzung des Projektes "Zukunftshof - StadtLandWirtschaft" (Genossenschaft Zukunftshof)